CMD München

CMD Behandlung Ablauf München

kiefergelenkbeschwerden in München

In unserem 1. Termin (Basisdiagnostik-Dauer 1 h) sprechen wir über Ihr Anliegen, Beschwerdebilder und Vorbehandlungen. Es werden Untersuchungen vorgenommen, um festzustellen, ob bei Ihnen eine CMD vorliegt oder nicht. Besteht der starke Verdacht auf das Vorliegen einer CMD erfolgt ein weiterer Termin.

In unserem 2. Termin  (Erweiterte Diagnostik-Dauer 1 h) erfolgt:

  • klinische und instrumentelle Funktionsanalyse
  • posturalneurologische Untersuchungen
  • Ganganalysen
  • Bewegungsanalysen
  • Abdrucknahmen vom Oberkiefer und Unterkiefer mit anschl. Modellherstellung und Einartikulation über den Gesichtsbogen
  • Ganzkörperuntersuchungen
  • Genaue Gelenkuntersuchungen (Gelenkspieltechniken)
  • Umfangreiche Untersuchung (manuelle Strukturanalyse nach Prof. Dr. Bumann)
  • Sichtung aller Arztbefunde der letzten 3 Jahre
  • Sichtung aller Bildgebungen des ganzen Körpers der letzten 3 Jahre
  • Konsil und Telefonate mit den Vorbehandlern und Cotherapeuten (falls notwendig und gewünscht)
  • Anfertigung eines Silikonschlüssels für ein MRT der Kiefergelenke
  • Überweisung zur Radiologie für Aufnahmen
  • Auswertung aller Befunde durch Frau Dr. Hermsdorff (nach diesem Termin- Dauer ca. 2 h)

In unserem 3.Termin (Auswertungsgespräch-Dauer 1h)) erfolgt:

  • Erklärung der Diagnosen und Zusammenhänge, die sich durch die Untersuchungen und der anschließenden Auswertung ergeben haben
  • Aufzeigen von Restriktionen, Fehlhaltungen, Erklärung der Beschwerdeketten (aufsteigend, absteigend)
  • Erläuterung des MRT der Kiefergelenke auf dem Computer (CD)
  • Modellanalyse wiedergeben und in Korrelation zu den MRT-Befunden verdeutlichen
  • Alle Fragen und Themen zur CMD beantworten
  • Behandlungsvorschläge unterbreiten
  • Gegebenenfalls Ärzte,  Cotherapeuten (Fachrichtung) für Teambehandlung heraussuchen und Überweisungen schreiben
  • Und Vieles mehr